Ich vergebe Assistenzstellen

Infos unter „Die Praxis“

Gesund & aktiv

Gesund & aktiv, das Ernährungskonzept gegen Übergewicht und Adipositas
Logo_gesund & aktiv

Kooperationspartner der Kranken – Versicherungen:

HUK-COBURG-Krankenversicherung
www.huk.de
und
PAX-FAMILIENFÜRSORGE
www.vrk.de

Hexenschuß – Lumbago

Krankheitsbild Hexenschuß – Lumbago

Viele Menschen kennen einen Hexenschuß:
Man ist etwas kalt geworden. Es treten bei irgendeiner harmlosen Bewegung plötzliche, sehr akute und heftige Kreuzschmerzen auf. Aufgrund der starken Schmerzen ist der Patient häufig nicht in der Lage sich zu bewegen. Es tritt eine Bewegungssperre mit muskulärem Hartspann der Rückenmuskulatur ein. Bei Belastung werden die Schmerzen stärker und führen zu einer Gehbehinderung.
Es tritt keine Ausstrahlung in die Beine auf weil die Nervenwurzeln beim Hexenschuß nicht betroffen sind.

Ursachen für den Hexenschuß – Lumbagohandsome man feeling pain in back.

Erkrankungen oder Veränderungen der Wirbelsäule
Bandscheibenschäden
in sehr seltenen Fällen Tumoren

Wie können wir den Hexenschuß in der Naturheilpraxis behandeln?

Grundsätzlich sind wir zunächst bemüht den akuten Schmerz zu lindern.

Hier eine Liste der möglichen Maßnahmen. Wir verbinden in der Praxis unterschiedliche Maßnahmen sinnvoll miteinander.

Ich behandle die Patienten mit Hexenschuß – Lumbago ganzheitlich.
Ziel der Behandlung ist die schnelle Wiederherstellung der Beweglichkeit. Langfristig soll eine Verbesserung der muskulären Durchblutung und eine Stärkung der Rückenmuskulatur erreicht werden. Wenn die Beschwerden häufiger auftreten ist es sinnvoll eine Blutuntersuchung durchzuführen um festzustellen ob die Ursache möglicherweise in einer Unterversorgung mit bestimmten Vitaminen zu suchen ist. Vitaminmangel kann das Zusammenspiel von Nerven und Muskulatur empfindlich stören.

Vereinbaren Sie einen Termin in meiner Praxis. Ich helfe Ihnen gern.