Ich vergebe Assistenzstellen

Infos unter „Die Praxis“

Gesund & aktiv

Gesund & aktiv, das Ernährungskonzept gegen Übergewicht und Adipositas
Logo_gesund & aktiv

Kooperationspartner der Kranken – Versicherungen:

HUK-COBURG-Krankenversicherung
www.huk.de
und
PAX-FAMILIENFÜRSORGE
www.vrk.de

Nahrungsmittelunverträglichkeit

Wenn Essen krank macht

Als Nahrungsmittelunverträglichkeit ist die Weizensensitivität eine noch wenig erforschte Erkrankung. Schätzungen zufolge leiden etwa 5 bis 7 Prozent, laut einigen Studien sogar bis zu einem Viertel der Bevölkerung an dieser Störung. Frauen sind häufiger betroffen als Männer, und auch schon Kinder können daran erkranken. Die Grenzen zur Glutenintoleranz können fließend verlaufen.
In den letzten Jahren hat die Anzahl der Menschen, die Getreideprodukte nicht vertragen, zugenommen. Als Risikofaktor und mögliche Begründungen für die Zunahme der beobachteten Fälle diskutiert die Wissenschaft steigendes Lebensalter der Menschen, erbliche Faktoren, Einflüsse der westlichen Lebensweise und sensibilisierende Stoffe oder allergie-auslösende Stoffe in Fertiglebensmitteln.woman is having stomach ache

Symptomatik der Nahrungsmittelunverträglichkeit / Weizensensitivität

Patienten klagen nach Genuss von Nudeln, Brot oder Pizza über Bauchschmerzen, Blähungen und haben häufig auch Durchfall. »Die Beschwerden müssen nicht auf den Bauchraum begrenzt sein. Es können auch Symptome wie Kopfschmerzen, Neuropathie, Lethargie, Aufmerksam-keitsdefizitstörungen oder Muskelbeschwerden auftreten«, sagt Professor Dr. Detlef Schuppan Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie und Leiter der Zöliakie-Ambulanz am Universitätsklinikum Mainz. (Pharmazeut. Zeitung, Ausgabe 47/2013)
Forschungen deuten darauf hin, dass natürliche Insektenabwehrstoffe, die man dem Weizen an gezüchtet hat, um weniger Insektizide auf den Feldern einzusetzen, eine Hauptrolle im Entstehungsprozess der Nahrungsmittelunverträglichkeit spielen. Sie kommen in Hochleistungsweizen verstärkt vor. Hierbei handelt es sich nicht um Gluten sondern um eine besondere Eiweißfraktion im Weizen.

Diagnostik der Nahrungsmittelunverträglichkeit /  Weizensensitivität

Die Diagnose der Weizensensitivität als Nahrungsmittelunverträglichkeit ist bisher eine Ausschlussdiagnose. Es gibt keine Blutwerte, die eine Diagnose bestätigen könnten. Die Diagnose wird gestellt, wenn Beschwerden vorliegen, die denen der Zöliakie oder Weizenallergie ähneln. Die Patienten leiden aber eindeutig nicht an diesen beiden Krankheiten.
Allergien oder die seltenere angeborene Zöliakie kann man ganz im Gegensatz zur Weizensensitivität, im Blut feststellen.
Über einen möglichen Zusammenhang zwischen der Weizensensitivität und psychiatrischen Krankheiten wie ADHS/ADS oder ständige Müdigkeit wird diskutiert.
Der bei der Zöliakie folgenschwere Abbau von Darmzotten ereignet sich bei der Weizensensitivität nicht und die bisher gefundenen entzündlichen Veränderungen im Darm sind eher unauffällig. In meiner Praxis beobachte ich die oben beschriebenen Symptome der Weizensensitivität häufiger. Ich veranlasse meistens eine Stuhluntersuchung im Biolabor Hemer. www.biolabor-hemer.de. Dafür genügen 2 Stuhlröhrchen, die der Patient mit nach hause nimmt und nach dem Befüllen ans Labor schickt.
Häufig sehen wir eine Entzündung der Schleimhautschichten und eine Darmdysbiose, d.h eine krankhaft veränderte Zusammensetzung der Darmflora.

Obstkorb-Nahrungsmittelunverträglichkeit

Essen soll wieder Freude machen

Behandlung der Weizensensitivität

Beobachtungen zeigen, dass die Patienten bei einer entsprechenden Ernährungsumstellung schnell Erleichterung verspüren.
Wenn ein Vitaminmangel entstanden ist, ergänzen wir die fehlenden Vitamine häufig zunächst per Infusion, später kann die orale Einnahme erfolgen.
Fehlende Darmbakterien verordne ich den Patienten zur Einnahme. Nach ca 3 Monaten hat sich die Darmschleimhaut meistens erholt.
Gesunde Menschen ohne Weizensensitivität profitieren nicht von einem Verzicht auf Nahrungsmittel aus Getreide. Für sie gibt es auch keinen vernünftigen Grund sich Gluten frei zu ernähren.

Vereinbaren Sie einen Termin in meiner Praxis in Sundern. Gern erstelle ich für Sie ein Therapiekonzept.

selbstgebackenes Ciabatta - gar nicht so schwer

selbstgebackenes Ciabatta – gar nicht so schwer

Brotprivat3Brotprivat2Hinweis: In Kurzbackwaren wie Brötchen und Kuchenteilchen fermentiert das Weizenmehl nicht wie in Teigen mit langer Aufgehzeit, die nach alter handwerklicher Tradition gebacken wurden. Die Eiweiße wurden dabei z.T. zersetzt, so daß die Backwaren bekömmlicher waren.

Probieren Sie selbstgebackenes Brot mit langer Teigführung aus. Es ist deutlich bekömmlicher und gar nicht so schwer herzustellen. Lutz Geißler aus dem Erzgebirge www.ploetzblog.de hat die Rezepte und Anleitungen.