Gesund & aktiv
Gesund & aktiv, das Ernährungskonzept gegen Übergewicht und Adipositas Logo_gesund & aktiv
Kooperationspartner der Kranken – Versicherungen:

HUK-COBURG-Krankenversicherung
www.huk.de
und
PAX-FAMILIENFÜRSORGE
www.vrk.de

Narbenbehandlung

Narbenbehandlung in der Naturheilpraxis

Nach Unfällen oder Operationen bleiben häufig Narben zurück. Auch wenn Sie den Anlass längst verdrängt oder vergessen haben: Die Narbe bleibt.
Narben sind aber nicht nur ein kosmetisches Problem: Sie sind eine häufige  übersehene Krankheitsursache:
Sie können in entfernten Regionen des Körpers Schmerzen auslösen, ohne dass die Patienten einen Zusammenhang herstellen. Sie können die Beweglichkeit von Gelenken einschränken und zu Spannungsschmerzen führen.

Es gibt viele unterschiedliche Ausprägungen:

  • Sklerotische Narben neigen zur Schrumpfung und starren Verhärtung
  • Hypertrophe N. heben sich über das Hautniveau ab, neigen aber nicht zu Wucherungen und können sich zurückbilden
  • Atrophe N. sehen im Hautbild aus wie kleine Löcher und sinken unter das Hautniveau ein. Eine häufige Folge von schwerer Akne.
  • Fibröse N. sind unauffällige, aber sichtbare Narben. Sie erheben sich nicht über das Hautniveau.
  • Keloide N. neigen zur Wucherung über das Hautniveau und den Wundrand. Sie bilden sich nicht von selbst zurück.

Allen gemeinsam ist, dass sie Ihr körperliches Wohlbefinden und Ihr körperliches Gleichgewicht empfindlich stören können.

Welche Narbenbehandlung können Sie in meiner naturheilkundlichen Praxis erwarten?

Abgeheilte Wunden können Sie zunächst mit geeigneten Cremes und Salben selbst behandeln, um die Elastizität der Oberfläche zu erhalten.
In manchen Fällen reicht das jedoch nicht.
Dann kann es sinnvoll sein, über eine Unterspritzung nachzudenken. Die Unterspritzung von Narben am Körper erfolgt meistens neuraltherapeutisch mit Lidocain oder Procain.
Häufig fühlt sich das Gewebe nach der Unterspritzung deutlich weicher und elastischer an, weil die Durchblutung und der Lymphabfluss wieder in Gang kommt.
Tiefe Aknenarben des Gesichts fülle ich mit Hyaluron auf. Hyaluron ist ein körpereigener Stoff, der sich nach etwa 9 Monaten abgebaut hat. Somit kann es erforderlich werden, eine Unterspritzung von Aknenarben regelmäßig 1x pro Jahr vorzunehmen.
Die verwendeten Hyaluronfiller sind frei von Fremdeiweißen und von höchster Qualität, um ein gutes Hautbild zu erzeugen.
Großflächige Narben, Narben bei Kindern und Narben an sehr emfindlichen Körperstellen können je nach Lage und Diagnose mit Ultraschall behandelt werden.
Gern berate ich Sie zu diesem Thema ausführlich in meiner Praxis. Narbenbehandlung gehört in geübte Hände.