Ich vergebe Assistenzstellen

Infos unter „Die Praxis“

Gesund & aktiv

Gesund & aktiv, das Ernährungskonzept gegen Übergewicht und Adipositas
Logo_gesund & aktiv

Kooperationspartner der Kranken – Versicherungen:

HUK-COBURG-Krankenversicherung
www.huk.de
und
PAX-FAMILIENFÜRSORGE
www.vrk.de

Vitamin C Hochdosis Infusionen

Limetten

Vitamin C, die Ascorbinsäure, ist das bekannteste Vitamin überhaupt und ein für den Menschen lebensnotwendiger Stoff, den der Körper nicht selbst herstellen kann. Er muss täglich über die Nahrung zugeführt werden. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine Aufnahme von 75 mg Vitamin C pro Tag. Bei gesunden Menschen reicht diese Menge, sodass kein Mangel entsteht. 

Mangelerkrankungen durch Vitamin C Mangel

Erkrankungen oder Belastungen, die eine Vitamin C-Unterversorgung bzw. einen erhöhten Bedarf verursachen, führen dazu, dass nach und nach der Vitamin C-Spiegel im Blut und Gewebe sinkt. Die Folgen davon sind anfangs unspezifische Symptome wie Müdigkeit, Leistungsschwäche, Appetitlosigkeit, verschlechterte Wundheilung, Abwehrschwäche und eine reduzierte Eisenaufnahme.

Vitamin C als Radikalfänger

Vitamin C zählt zu den wichtigsten Radikalfängern. Normalerweise entstehen freie Radikale in biologischen Systemen, also auch beim Menschen, bei natürlichen Stoffwechselvorgängen und sind unentbehrlich. Sie können aber auch durch zugeführte chemische Substanzen sowie in bestimmten Situationen (z.B. erhöhte Strahlenbelastung, Entzündungen, Alter etc.) in stark erhöhter Konzentration gebildet werden, so dass die körpereigenen Abbausysteme nicht ausreichen. 

Aufnahme von Vitamin C

Aus meiner therapeutischen Sicht empfiehlt sich bei einem Mangel an Vitamin C die Zuführung in Form einer Vitamin C Hochdosis Infusion, da die Aufnahmefähigkeit des Dünndarms für Vitamin C begrenzt ist. Werden zu hohe Mengen Vitamin C oral zugeführt, kann dies zu Magenreizungen und Durchfall führen. Bei einer Vitamin C Hochdosis Infusion werden 7,5 bis 15 g Ascorbinsäure verwendet. Die Infusionslösung ist frei von Zusatz- und Konservierungsstoffen und führt zu keiner Übersäuerung oder Überdosierung im Körper.

Ich setze die Vitamin C Hochdosis Infusionen in meiner Praxis bei folgenden Erkrankungen und Beschwerden ein:

  • Akute und chronische Infekte,
  • erhöhte Infektanfälligkeit
  • allgemeine Abwehrschwäche
  • chronische Müdigkeit
  • begleitend zu und nach Chemo- und Strahlentherapie
  • nach Operationen
  • bei chronischem Stress und psychischer Überlastung
  • entzündliche und rheumatische Erkrankungen   
  • Raucher
  • Allergien
  • Schmerzen
  • Eisenmangel

Ergänzend ist eine frische, abwechslungsreiche und vitaminreiche Ernährung von großer Bedeutung. Gern führen wir eine entsprechende Ernährungsberatung durch.

Lesen Sie zum Thema „Vitamin C Hochdosis Infusionen“ auch die Informationen auf den Seiten der Firma Pascoe Naturmedizin