Ich vergebe Assistenzstellen

Infos unter „Die Praxis“

Gesund & aktiv

Gesund & aktiv, das Ernährungskonzept gegen Übergewicht und Adipositas
Logo_gesund & aktiv

Kooperationspartner der Kranken – Versicherungen:

HUK-COBURG-Krankenversicherung
www.huk.de
und
PAX-FAMILIENFÜRSORGE
www.vrk.de

Vitaminmangel

VitamineLimetten

Ein Vitaminmangel bzw. eine Unterversorgung mit Vitaminen ist nicht sofort offensichtlich. Die Symptome können mit chronischer Erkrankungen oder Altersbeschwerden einher gehen und bleiben häufig unerkannt.

Dazu gehören:

  • Kräfteverlust und Müdigkeit
  • Appetitverlust
  • Konzentrationsstörungen, nachlassendes Gedächtnis
  • Schlaflosigkeit, Reizbarkeit und depressive Störungen
  • verzögerte Wundheilung
  • Haut- und Schleimhautveränderungen im Alter
  • gestörte Blutbildung
  • verminderte Infektabwehr, häufige Herpesinfektionen oder Herpes Zoster
  • allgemeines Unwohlsein

Viele dieser Beschwerden müssen aber nicht sein:

Vitaminmangel können wir zuverlässig per Laboruntersuchung bestimmen.

Biolabor Hemer 3Das Wissen über die medizinische Bedeutung der unterschiedlichen Vitamine ist in den letzten Jahren gewachsen. Mit dem Mangel an Vitaminen sind Krankheiten assoziiert wie

  • Arteriosklerose
  • Polyneuropathie
  • neuro-degenerative Erkrankungen
  • Neuralrohrdefekte bei Neugeborenen(offener Rücken, spina bifida)
  • Osteoporose

Unspezifische Symptome wie Schwäche, Müdigkeit, Erschöpfung, Antriebsarmut oder Appetitlosigkeit sollten immer auch an einen Vitaminmangel denken lassen.

Vitaminmangel kann bei jungen und alten Menschen auftretenMann im Büro mit Burnout

Schätzungen gehen davon aus, dass 60-80 % der Menschen über 65 Jahre aufgrund veränderter Ernährungsgewohnheiten und Medikamenteneinnahme  eine Unterversorgung mit Vitaminen aufweisen.

Begünstigt wird ein Vitaminmangelsyndrom oder ein vermehrter Verbrauch von lebenswichtigen Vitaminen auch durch

  • Ernährungsfehler
  • Alkohol
  • Schwangerschaft
  • chronische Erkrankungen des Magen-Darmtraktes
  • Operationen
  • chronischen Streß
  • Belastungen in Beruf und Familie

Warum kann es selbst bei einer ausgewogenen Ernährung kann es zu einem Vitaminmangel kommen?

Schuld ist in den meisten Fällen eine gestörte Magen- oder Darmschleimhaut. Der Darm ist nicht in der Lage,  die Viamine aus dem Nahrungsbrei aufzunehmen. Eine Blut- und Stuhluntersuchung kann für Klarheit sorgen. Meistens sind die zugrunde liegenden Erkrankungen gut behandelbar.Senior couple having leisure walk in woods

Eine rechtzeitige und bedarfsgerechte Vitaminzufuhr fördert die Vitalität und hilft Mangelerkrankungen und Altersbeschwerden vorzubeugen. Je nach Beschwerdebild werden die Vitamine oral oder per Infusion gegeben.

Können Vitamine unerwünschte Nebenwirkungen erzeugen?

In meiner Praxis lasse ich bei Verdacht auf Vitaminmangel die Vitaminspiegel bestimmen. Ohne vorherige Bestimmung des Vitaminspiegels im Blut sollten keine Vitamine (außer mit der Nahrung) zugeführt werden. Obwohl immer behauptet wird, ein Zuviel an Vitaminen würde der Körper wieder ausscheiden, gibt es doch Vitamine, die hormonell wirken und damit Schaden anrichten können. Selbst eine Überdosis Vitamin C kann in Einzelfällen zur Bildung von Nierensteinen führen.

Möchten Sie mehr wissen? Dann vereinbaren Sie einen Termin in meiner Praxis.

Lesen Sie zu diesem Thema auch meine Ausführungen zu Vitamin-C